Antrag räumliche Teilung der Elly-Heuß Tagestätte

Gemeinsamer Antrag der CDU, der FDP und von Bündnis 90/Die Grünen:

Die Verwaltung wird beauftragt dem ASSSK zur nächsten Sitzung eine mögliche räumliche Teilung der Elly-Heuß Tagestätte vorzustellen. Hierzu führt die Verwaltung vorab Gespräche diesbezüglich mit der AWO.

Die räumliche Teilung soll so erfolgen, dass beide Gruppen unabhängig voneinander die jeweiligen Räumlichkeiten nutzen können. Eine in der nächsten Sitzung vorliegende Kostenschätzung für die bauliche Durchführung dieser räumlichen Teilung sollte eine weitere Entscheidungshilfe sein.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

während der Besichtigung der Grundschule Büren und in der ASSSK-Sitzung am 13.11.2012 wurden die Probleme der Doppelnutzung des Nebengebäudes der Grundschule Büren als Jugendraum und als OGS deutlich.

Die jetzt schon 10 Jahre dauernde Suche nach einem anderen Standort für einen Jugendraum hat bis heute zu keiner Lösung geführt. Die schon häufig in die Diskussion eingebrachte Elly-Heuß Tagesstätte scheint die einzige mögliche Lösung zu sein.

Die AWO-Tagesstätte in Büren bietet nach Meinung der Unterzeichner eine gute Möglichkeit, für den in Büren dringend benötigten Jugendraum Platz zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Bündnis 90/ Die Grünen                                CDU                                                   FDP

Dieter Hörnschemeyer                      Werner Schwentker                           Friedhelm Pösse

Dieser Beitrag wurde unter Anträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.