Antrag für Radwegemakierungen

Antrag zur Beratung im Ausschuss für Umwelt, Wirtschaft und Verkehr am 17.11.2005

„Verbesserung der Verkehrssicherheit für Radfahrer in der Gemeinde Lotte“

Beschlussvorschlag:

  1. Die Gemeinde prüft in Abstimmung mit dem Kreis Steinfurt die Umsetzung von Radwegemarkierungen an für Radfahrern unsicheren Straßenabschnitten nach dem Vorbild der Stadt Osnabrück. (grundsätzliche Machbarkeit)

 

  1. Die Verwaltung berichtet in der nächsten AUWVE-Sitzung über den Sachstand.

 

 

Begründung:

An vielen Straßenabschnitten ist aufgrund der baulichen Situation die Anlage eines eigenen Radweges technisch oder finanziell nicht umsetzbar.

 

Die Markierung eines Mehrzweck-Radfahrweges auf der Straßendecke kann hier ein sinnvoller Kompromiss sein.

 

Die Stadt Osnabrück hat diese Fahrbahnmarkierung z. B. an der Bramscher Straße oder an der Wersener Landstraße erfolgreich vorgenommen. (s. Anlage)

 

 

 

 

 

Stefan Salzbrunn

(Fraktionsvorsitzender)

Dieser Beitrag wurde unter Anträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.